Brauchtum im Jahreskreis

Wir sind der Meinung, dass die Bräuche gerade in dieser Zeit ganz wichtig sind, denn sie zeigen uns ganz genau den Jahreskreislauf.

Es ist daher auch ganz wichtig, dass die Zeiten unserer Bräuche eingehalten werden. Wenn sich auch die Bräuche  etwas der Zeit anpassen und verändern, darf die Zeit der Ausführung nicht verändert werden.

 

Wie Kaspar Fritzenwallner, ehemaliger Perchtenhauptmann in Altenmarkt immer sagte:

 "Mit dem richtigen Gewand, zur richtigen Zeit und am richtigen Ort, das soll unser Leitspruch unseres Brauchtums sein."

 

 

Was versteht man unter "Brauchtum im Jahreskreis"?

Seit Generationen werden Bräuche,  durch Überlieferungen, von Vereinen und Brauchtumsgruppen gepflegt und durchgeführt. Dabei wird darauf geachtet, dass diese in der Ausführung  dem zeitlichen Jahreslauf der Übertragungen und Überlieferungen entsprechen. Sprichwörtlich ist damit gemeint, das zum Beispiel der Fasching von 11.11. bis zum Faschingsdienstag andauert. Nicht länger und auch nicht kürzer. Im Speziellen auf den Brauchtum bezogen, werden deshalb Osterbräuche wie Palmbuschen, Ostereier, Osterfeuer und Ratschen nur um die Osterzeit durchgeführt. 

 

 

 

Eisstockschießen



osterbräuche


Maria Lichtmess



Georgi - leonardiritte


Fasching



Maibaum aufstellen